Coaching und Supervision

Um nachhaltig ein diversitätsorientiertes und rassismuskritisches Arbeitsumfeld zu schaffen, in dem sich alle Mitarbeitenden zugehörig und sicher fühlen, sind Supervisionen und Coachings sinnvolle Maßnahmen. 

Mögliche Anliegen

Coachings und Supervisionen biete ich für Teams und Gruppen (max. 16 Personen) als auch für Einzelpersonen (z.B. Fach- und/oder Führungskräfte) an. 

Hier finden Sie eine Übersicht möglicher Anliegen:

  • Reflexion von Kommunikationsmustern 
  • Verbesserung der Gruppendynamik und des Teamklimas
  • Rollenklärung (nach Wunsch mit explizitem Fokus auf Rassismuskritik/Intersektionalität)
  • Jahresrückblick oder Jahresplanung
  • Konfliktlösung (nach Wunsch mit explizitem Fokus auf Rassismuskritik/Intersektionalität) 
  • Reflexion von Werten und Haltungen 
  • Überprüfung und/oder Anpassung von Teamzielen und -strategien
  • rassismuskritische Zusammenarbeit in einem diversen Team
  • rassismuskritische Zusammenarbeit mit Zielgruppen/Kooperationsparter*innen aus marginalisierten Communities


Ihr Anliegen ist nicht dabei? Melden Sie sich und wir prüfen gemeinsam, inwiefern ich Sie unterstützen kann.